„Erasmus+“-AG

Erasmus+ ist ein Förderprogramm der Europäischen Union. Gefördert wird z.B. die Zusammenarbeit zwischen Schulen in ganz Europa. Neben dem durch Erasmus+ geörderten Schweden-Austausch und einigen Lehreraktivitäten haben wir zwei Projekte mit (zwei unterschiedlichen) Partnerschulen in Spanien, die in der AG vor- und nachbereitet werden:

Teilnehmer:innen gesucht!

Ein zur Zeit anlaufendes Projekt zum Thema healthy living mit unserer Partnerschule I.E.S Jorge Juan im südspanischen San Fernando, für das wir im laufenden Schuljahr noch interessierte Schüler:innen suchen, die einerseits Interesse am Thema und andererseits auch Lust auf internationalen Austausch haben. Wenn Du 15 bis 17 Jahre alt bist, dann melde Dich!

Damit Du weißt, was Dich erwartet, schau Dir bitte die Berichte aus den vergangenen Austauschen nach Spanien bzw. nach Frankreich an.

Das Besondere an Erasmus+:

  • Durch die Projekte erhält man spannende Einblicke in ein Thema, das sonst nicht (oder zumindest nich so intensiv) Thema in der Schule ist.
  • Diese Projekte werden als Austausch durchgeführt, d.h. eine Woche sind wir bei der Partnerschule (in Gastfamilien) zu Gast, eine Woche lang sind die Schüler:innen der Partnerschule (bei uns in den Familien) zu Gast.
  • Dadurch, dass die EU die Projekte fördert, kommen auf die Teilnehmer:innen keine Kosten zu.
  • Immer, wenn wir mit unseren Projektpartnern kommunizieren, benötigen wir eine gemeinsame Sprachgrundlage. Diese ist Englisch. Aber keine Bange: Man muss kein Englisch-Profi sein, die Austauschschüler können auch nicht bedeutend besser oder schlechter als Englisch als Du. Deine Sprachkompetenz kann dadurch nur gewinnen :-).

… und noch ein Projekt

Es gibt bereits ein laufendes Projekt zum Thema arts & science mit unserer Partnerschule I.E.S Alfonso XI. im südspanischen Alcalá la Real, das einen geschlossenen Teilnehmerkreis hat.

Fragen?

Sollte es Fragen oder Anmerkungen vorab geben, dann wendet euch gerne an Herrn Imhof.

Ankündigungen

Streik am 29.2. / 1.3.2024:
Durch Streiks im öffentlichen Dienst und im öffentlichen Nahverkehr der Üstra sind am Donnerstag, 29. Februar, und am Freitag, 1. März 2024, Störungen im Schulbetrieb zu erwarten. Schülerinnen und Schüler sind aufgefordert, auf das Fahrrad auszuweichen. Eltern, die ihre Kinder mit dem Auto bringen, werden gebeten, über die Haltenhoffstraße anzufahren.
Informationen zu Schulausfällen bei extremen Witterungsverhältnissen:

Nächste Termine

Es sind keine anstehenden Veranstaltungen vorhanden.

Schulleben

Anmeldung Jahrgang 5

Anmeldung

Allgemein
24.02.2024

Das Alte Ägypten in der Klasse 5a

Geschichte
22.02.2024