Physik

Unsichtbare Kräfte, mysteriöse Strahlung, zuckende Blitze und durchschmelzende Drähte… das alles ist Physik! Aber auch: Fachbegriffe, Protokolle, Gleichungen und Diagramme.

„Wofür braucht man das denn überhaupt?“ wird oft gefragt. Wer mit offenen Augen durch den Alltag geht, erkennt schnell, dass wir umgeben sind von Physik oder ihrer Anwendung. Zunehmend nutzen wir technische Geräte, kaum jemand verbringt auch nur einen Tag ohne Smartphone…

Leider reicht das Wissen in der Schule selten aus, um auch nur die einfachsten dieser (sehr komplizierten) Geräte vollständig zu verstehen. Wenn man keinen technischen Beruf ergreifen möchte, bleibt es also bei Grundkenntnissen. Doch auch diese sind wichtig, um den Weg unserer Gesellschaft in die Zukunft, zum Beispiel bei politischen Entscheidungen, mitbestimmen zu können. Ist es sinnvoll Glühlampen abzuschaffen? Könnte Handystrahlung gesundheitsschädlich sein? Lässt sich der Energiebedarf in der Zukunft mit Solarzellen decken? Zu diesen Fragen wird der, der im Physikunterricht aufmerksam war, eine Meinung haben und sie auch mit Argumenten untermauern können.

Die Physiklehrer der Goetheschule vertreten die Ansicht, dass Schüler möglichst häufig durch eigenes Experimentieren den physikalischen Gesetzmäßigkeiten auf den Grund gehen sollten. Deshalb haben wir zahlreiche Schülerübungsmaterialien angeschafft und arbeiten in der Kursstufe mit den für das Zentralabitur zugelassenen Experimentierkästen.

Unterrichtet wird das Fach den Vorgaben gemäß in allen Jahrgangsstufen. Häufig wiederkehrende Themen sind: Mechanik, Energie, sowie Elektrizität und Magnetismus. Aber auch über Optik, Atom- und Kernphysik und Schwingungen bzw. Wellen kann man etwas lernen.

Ankündigungen

Fachkonferenzen:
Nach den Herbstferien beginnt die Runde der Fachkonferenzen. Außer Chinesisch finden die Konferenzen mittwochs ab 15 bzw. 17 Uhr statt. Näheres finden Sie im Kalender.
Theater: Katzelmacher:
Theaterstück von Rainer Werner Fassbinder, Regie Holger Warnecke, Aula Wunstorfer Str. 14, Premiere am 24. Okt. 2019, außerdem am 25. / 26. Okt. und 6. / 7. / 8. Nov., jeweils 19:30 Uhr; zudem im Klecks-Theater, Kestnerstraße 18, am 31. Okt. / 1. Nov., jew. 19:30 Uhr; Karten 5,- / 8,-

Nächste Termine

13Nov

Matheolympiade

0:00 - 23:59

Schulleben

Invention – erfinde es neu!

Unterrichtsprojekte
8.11.2016

Visualisierung von Musik

Unterrichtsprojekte
16.03.2017

Dido and Aeneas

Bemerkenswertes
1.09.2017