Geschichte


Allgemeine Informationen zum Fach

Der Geschichtsunterricht an der Goetheschule leistet einen wesentlichen Beitrag dazu, ein reflektiertes Geschichtsbewusstsein zu entwickeln, die eigene geschichtliche Bedingtheit zu erkennen und die eigene Identität zu erfahren.
Die Schüler erwerben im Geschichtsunterricht verschiedene Kompetenzen, die im Laufe der Zeit vertieft und differenziert werden. Zu den inhaltsbezogenen Kompetenzen gehört anhand von Darstellungen die Aneignung von Wissen und Kenntnissen über historische Fakten, Personen und Zusammenhänge. Die Erkenntnisgewinnung durch Methoden zeigt sich insbesondere im Schwerpunkt des Geschichtsunterrichts, nämlich dem Umgang mit historischen Quellen. Quellen wiederzugeben, zu analysieren, zu interpretieren, verschiedene Quellen einander gegenüberzustellen, sie zu vergleichen und sich kritisch mit ihnen auseinanderzusetzen, stellt somit eine der Hauptanforderungen an die Schüler dar. Darüber hinaus lernen die Schüler, Zusammenhänge zu deuten, zu beurteilen und zu bewerten. Geschichte ist eine Konstruktion vergangener Ereignisse und Strukturen, die es immer wieder neu zu interpretieren gilt. Die Beschäftigung mit Geschichte vollzieht sich anhand von Fragestellungen oder Hypothesen, die diskutiert, überprüft und beurteilt werden.

Fachlehrerinnen und -lehrer

Bauerschäfer, Jan
Hengst, Dr. Jochen
Hurek, Martin
Koch, Florentina
Köster, Lars (Fachobmann)
Kuschewitz, Kirsten
Rugenstein, Sandra
Schön, Florian
Schulz, Stafan
Stuckmann, Martin
Stoye, Helene
Ulbricht, Dörthe (Stellvertretende Fachobfrau)
Wendorf, Dr. Joachim

Schulinternes Curriculum Jahrgänge 5 – 11

Curriculum


Ankündigungen

Fachkonferenzen:
Nach den Herbstferien beginnt die Runde der Fachkonferenzen. Außer Chinesisch finden die Konferenzen mittwochs ab 15 bzw. 17 Uhr statt. Näheres finden Sie im Kalender.
Theater: Katzelmacher:
Theaterstück von Rainer Werner Fassbinder, Regie Holger Warnecke, Aula Wunstorfer Str. 14, Premiere am 24. Okt. 2019, außerdem am 25. / 26. Okt. und 6. / 7. / 8. Nov., jeweils 19:30 Uhr; zudem im Klecks-Theater, Kestnerstraße 18, am 31. Okt. / 1. Nov., jew. 19:30 Uhr; Karten 5,- / 8,-

Nächste Termine

13Nov

Matheolympiade

0:00 - 23:59

Schulleben

Invention – erfinde es neu!

Unterrichtsprojekte
8.11.2016

Visualisierung von Musik

Unterrichtsprojekte
16.03.2017

Dido and Aeneas

Bemerkenswertes
1.09.2017