Geschichte


Allgemeine Informationen zum Fach

Der Geschichtsunterricht an der Goetheschule leistet einen wesentlichen Beitrag dazu, ein reflektiertes Geschichtsbewusstsein zu entwickeln, die eigene geschichtliche Bedingtheit zu erkennen und die eigene Identität zu erfahren.
Die Schüler erwerben im Geschichtsunterricht verschiedene Kompetenzen, die im Laufe der Zeit vertieft und differenziert werden. Zu den inhaltsbezogenen Kompetenzen gehört anhand von Darstellungen die Aneignung von Wissen und Kenntnissen über historische Fakten, Personen und Zusammenhänge. Die Erkenntnisgewinnung durch Methoden zeigt sich insbesondere im Schwerpunkt des Geschichtsunterrichts, nämlich dem Umgang mit historischen Quellen. Quellen wiederzugeben, zu analysieren, zu interpretieren, verschiedene Quellen einander gegenüberzustellen, sie zu vergleichen und sich kritisch mit ihnen auseinanderzusetzen, stellt somit eine der Hauptanforderungen an die Schüler dar. Darüber hinaus lernen die Schüler, Zusammenhänge zu deuten, zu beurteilen und zu bewerten. Geschichte ist eine Konstruktion vergangener Ereignisse und Strukturen, die es immer wieder neu zu interpretieren gilt. Die Beschäftigung mit Geschichte vollzieht sich anhand von Fragestellungen oder Hypothesen, die diskutiert, überprüft und beurteilt werden.

Fachlehrerinnen und -lehrer

Bauerschäfer, Jan
Hengst, Dr. Jochen
Hurek, Martin
Koch, Florentina
Köster, Lars (Fachobmann)
Kuschewitz, Kirsten
Niebaum, Rasmus
Rugenstein, Sandra
Schön, Florian
Schulz, Stefan
Stuckmann, Martin
Stoye, Helene
Ulbricht, Dörthe (Stellvertretende Fachobfrau)
Wendorf, Dr. Joachim

Schulinternes Curriculum Jahrgänge 5 – 11

Curriculum


Ankündigungen

Informationen zum Coronavirus:
Hier erhalten Sie aktuelle Informationen und Briefe aus der Goetheschule. Die Niedersächsische Landesschulbehörde stellt auf ihrer Website ebenfalls Informationen bereit. Bitte beachten Sie die Hygieneempfehlungen zur Vorbeugung.

Nächste Termine

Schulleben

Anmeldungen

Allgemein
19.05.2020

Wiederaufnahme des Schulbetriebs

Allgemein
16.04.2020