USA-Austausch

Seit über 15 Jahren besteht das Austausch-Programm zwischen der Goetheschule und der South Side High School in Fort Smith, Arkansas. Bis auf wenige Ausnahmen konnte der Austausch in dieser Zeit jährlich stattfinden.

New York, New York!

Der rund dreiwöchige Aufenthalt in den USA ist stets an die Herbstferien gebunden und findet zum Teil über diese hinweg statt. Bevor es jedoch nach Arkansas in den Süden der Vereinigten Staaten geht, steht ein meist dreitägiger Aufenthalt in New York auf dem Programm. Wo sonst fühlt man sich den USA näher als im Schatten der Freiheitsstatue? Der Aufenthalt im Big Apple ist immer vollgepackt mit touristischen Highlights vom Empire State Building, der Brooklyn Bridge und dem Times Square bis hin zur Statue of Liberty, Ellis Island und dem Central Park. Nach drei vollen Tagen geht es dann in der Regel müde, aber auch aufgeregt auf den Flug nach Fort Smith. Dort warten die Gastfamilien bereits gespannt auf unsere Schülerinnen und Schüler.

DUMBO – Down Under the Manhattan Bridge Overpath

Nach der Ankunft in Fort Smith und der ersten spannenden Nacht bei der Gastfamilie steht im Normalfall am nächsten Tag direkt der Besuch der South Side High School auf dem Programm. Dort erhalten alle deutschen Gäste einen individuellen Stundenplan, welcher uns unbekannte und deshalb umso spannendere Fächer wie z.B. Oceanography (Meereskunde) zur Auswahl bereithält. Ferner bieten Fort Smith und die Region Northwest Arkansas vielfältige Freizeit- und Ausflugsmöglichkeiten. So sind für die deutschen Besucher die American Football Heimspiele der South Side High und das Erleben der schönen Natur der Ozark Mountains oft die Highlights der Fahrt. Durch die südliche Lage Arkansas erlebt die Gruppe vor Ort immer einen verlängerten Sommer.

Der Statue of Liberty zu Füßen …

Am Ende der schönen Zeit fließen am Flughafen oft viele Tränen bei der Verabschiedung, doch man freut sich auch bereits auf den Gegenbesuch im kommenden Sommer. Die leitenden Lehrer planen dann gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern ein Programm für die amerikanische Gruppe.

Die Anmeldung erfolgt in der Regel in Klasse 10 und die Fahrt findet im ersten Halbjahr der 11. Klasse statt. Teilnehmen können je nach Anzahl der Gastfamilien vor Ort 12-15 Interessierte. Weitere Informationen erhalten Sie von Frau Kellmann und Herrn Bothe. Diese beantworten Ihre Fragen auch gerne per E-Mail.

Aktuell: Frau Kellmann hofft auf einen Neustart der Austauschbeziehungen nach dem Ende der Corona-Pandemie! Nach Möglichkeit soll noch im März ein Postkarten-Tandem-Austausch organisiert werden, damit sich potenzielle Austauschschülerinnen und -schüler schon einmal kennenlernen können und etwas über Fort Smith bzw. Hannover erfahren.

Karsten Bothe: karsten.bothe[at]goetheschulehannover.de
Judith Kellmann: Judith.kellmann[at]goetheschulehannover.de

Ankündigungen

Digitaler Tag der offenen Tür: Großer Erfolg:
Der digitale Tag der offenen Tür fand am 27.2. vormuittags statt. In zahlreichen Videochats trafen Fragen und Antworten zusammen. Mit den neuen Bildern und Filmen stellt sich hier das Gymnasium auch denen vor, die heute früh die Live-Beratung nicht in Anspruch nehmen konnten.

Nächste Termine

Schulleben

Die zweite Fremdsprache an der Goetheschule

Allgemein, Latein, und Tag der offenen Tür
27.02.2021

SV-Sitzung online? – Ja!

Schülervertretung
26.02.2021