Musikzweig

Herzlich willkommen auf der Seite des Musikzweigs der Goetheschule Hannover.

Im Menu oben können Sie in unseren Rubriken stöbern, oder Sie klicken sich im folgenden Text durch die Bereiche, die Sie interessieren.

Wir haben die Rubriken so eingerichtet, um Sie, liebe Interessierte, über dieses wichtige Profil der Goetheschule zu informieren und Sie über alle aktuellen Ereignisse im Bereich der Musik auf dem Laufenden zu halten.

Hier finden Sie aktuelle Hinweise auf Veranstaltungen, genauso wie besondere Musicals und Opernproduktionen und interessante Unterrichtsprojekte sowie Informationen zu unseren vielfältigen Arbeitsgemeinschaften und das Collegium Musicum. Der Musikzweig der Goetheschule unternimmt auch Musikfahrten und spielt immer mal wieder auf anderen Brettern als der eigenen Aulabühne: quasi unsere Auswärtsspiele. Gern weisen wir genauso auf unser neues Format des „Musikalischen Quartetts“ in Kooperationen mit namhaften Musikwissenschaftlern hin.

Aber was bedeutet „Musikzweig“ eigentlich für Ihre Kinder?
In erster Linie ist damit die Gewichtung des Faches angesprochen: Ist ein Kind im Musikzweig angemeldet, zählt das Fach Musik neben Mathematik, Deutsch und Englisch als ebenbürtiges Hauptfach und wird ebenfalls vierstündig unterrichtet. Musik nimmt also einen großen Stellenwert ein, was sich auch in der Belegung einer musikalischen Pflicht-AG, aber auch durch die musikpraktische Arbeit im klasseneigenen Orchester und Chor zeigt. Im Regelfall sollen die Kinder ein Orchesterinstrument spielen und im privaten Instrumentalunterricht erlernen, damit sie Erfahrungen in den entsprechenden Ensembles machen können. Allerdings werden auch Instrumente wie z. B. Klavier bei der Aufnahme in unseren Musikzweig akzeptiert. Der Musikzweig umfasst auch regelmäßige Intensivprobenphasen, die meist mit Landschulheimaufenthalten verknüpft werden. Regelmäßig werden nicht nur Klassenmusikabende, sondern auch Großprojekte auf die Beine gestellt, in denen sich zeigt, auf welchem Niveau an unserer Schule Musik gelebt wird. 
Das Musizieren geht einher mit einer erstklassigen musiktheoretischen Ausbildung: Wir legen Wert auf ein ganzheitliches Lernen, das neben affektiven und psychomotorischen Ansätzen auch die kognitive Auseinandersetzung mit musikalischen Inhalten betont, um letztlich musikalischen Ausdruck wiederum zu intensivieren. Vielfältige Kontakte zur heimischen Musikhochschule (HMTMH) manifestieren eines unserer Ziele, nämlich auch potentielle Musikstudierende bestmöglich vorbereiten zu können. So umfasst der Musikzweig nicht nur zwei Jahre, wie an manch anderen Schulen mit Bläserklassen, sondern beginnt in der 5. Klasse und mündet in der Oberstufe mit der Möglichkeit, den Musik-Leistungskurs auf erhöhtem Anforderungsniveau zu wählen.

Für Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.


Lehrkräfte der Fachgruppe Musik

Harald Liese – Leiter des Fachs
Martin Hurek – Stellvertreter und Sammlungsleiter

Juliane Busse
Felix Grimpe
Hanno Harms
Dr. Raphael Legrand
Daniel Meyer
Fiona Woll

Die aktuellsten Berichte im Zusammenhang mit unserem Musikzweig sehen Sie hier:

Jekyll goes Hitzacker

Allgemein, Darstellendes Spiel, und Musikzweig
3.02.2023

Das Musikalische Quartett

Das Musikalische Quartett und Musikzweig
3.01.2023

Musikalischer Adventskalender

Allgemein, Konzerte, und Musikzweig
1.12.2022

Aufführung der „Planeten“ von Gustav Holst

Allgemein, Konzerte, und Musikzweig
22.11.2022