Freiwilliges soziales Jahr im Ausland!?

Europaschule
4. Januar 2024

Einige Schüler/innen der Oberstufe wissen noch nicht so richtig, was sie nach der Schulzeit machen sollen und häufig stellt sich die Frage: Studium oder Ausbildung? Eine Alternative wäre die Organisation Kulturweit, bei der man sich jedes Jahr für ein freiwilliges soziales oder nachhaltiges Jahr / Halbjahr bewerben kann. Dabei werden umfangreiche Erfahrungen im Ausland gesammelt und man hat Zeit, die eigenen Stärken (und eventuell Schwächen) zu erleben. Während des Aufenthalts kristallisiert sich eventuell ein zukünftiges Berufsbild heraus.

Anbei präsentiert sich unsere ehemalige Schülerin Lotte Partenheimer aus dem Abiturjahrgang 2023, die zur Zeit in Kolumbien tätig ist. Ein großer Dank, dass sie sich die Zeit genommen hat!

Hallo, ich bin Lotte, 19 Jahre alt und habe im vergangenen Jahr mein Abitur gemacht. Ab September ging es dann für mich nach Kolumbien um dort ein freiwilliges soziales Jahr mit „kulturweit“ zu machen. Ich bin noch bis Ende Februar hier und habe wirklich eine tolle Zeit! Eigentlich möchte ich gar nicht zurück!

Hier lebe ich in einer Gastfamilie und habe in ihnen mittlerweile auch eine zweite Familie gefunden. Das ist richtig schön! Außerdem konnte ich durch sie die Kultur und die Sprache super (kennen-)lernen! Mein FSJ mache ich an einer PASCH-Schule des Goethe-Instituts, das heißt ich helfe im Deutschunterricht, beantworte Fragen, korrigiere Texte und darf auch eigene Übungen vorbereiten. Zudem habe ich bei der Vorbereitung auf die Sprachprüfungen geholfen. Es macht richtig Spaß mit den Schülerinnen und Schülern zusammenzuarbeiten, weil sie sehr interessiert sind und von uns, mir und einem Mitfreiwilligen, gerne lernen wollen. Außerdem kümmere ich mich ein wenig um den Instagram-Account der Schule, da kann ich auch richtig kreativ werden. 

Ich arbeite ungefähr 40 Stunden die Woche, aber es bleibt trotzdem genug Zeit für Ausflüge, Urlaube und Abenteuer! Kolumbien ist ein richtiges aufregendes, fröhliches Land und wird meiner Meinung nach von vielen auch wirklich unterschätzt. Man kann so viel erleben und entdecken!

In meiner Zeit hier habe ich, neben dem Spanischsprechen, schon sehr viel gelernt, wie den Umgang in bestimmten Situationen, aber auch wie Einfaches viel besser sein kann, das Beste aus jeder Situation zu machen und sich von Problemen nicht so leicht Stressen zu lassen, denn am Ende wird alles gut! 

Die Erfahrung ins Ausland zu gehen und ein FSJ zu machen, kann ich auf jeden Fall jedem empfehlen! Ich habe eine super Zeit und viele Freunde, nicht nur in Kolumbien, sondern auch aus Deutschland, kennengelernt. Falls du auch Interesse hast ins Ausland zu gehen und dort ein FSJ zu machen, bekommst du alle Informationen zu kulturweit und den Möglichkeiten auf der entsprechenden Homepage. Es gibt nämlich verschiedene Partnerorganisationen mit verschiedenen Arbeitsbereichen und Aufgaben für das FSJ, du musst also nicht zwingend an einer Schule arbeiten.

Ich lebe und arbeite in beziehungsweise bei Medellín. Die Stadt ist beeindruckend groß und hat viel zu bieten! Durch das Metrosystem kann ich mich aber auch super selbstständig fortbewegen. Und auch die Busfahrten sind immer wieder ein Erlebnis.

Kolumbien liegt an der Karibik- sowie an der Pazifikküste. Ich hatte das große Glück beide schon besucht haben zu können! Das Foto hier ist in Palomino an der Karibikküste entstanden. 

Generell ist die Natur hier sehr vielfältig! Neben den beiden Küsten, gibt es unter anderem eine Wüste, den Amazonas, oder die Kaffeeregion die zum Wandern und Erkunden einladen. Die Möglichkeiten sind riesig, da ist für jeden was dabei! Und auf Reisen lernt man immer wieder neue Leute kennen und macht tolle Bekanntschaften. Ich habe die Kolumbianerinnen und Kolumbianer auf jeden Fall als super offen und herzlich kennengelernt.

Lotte Partenheimer, Abitur 2023

eingestellt: S. Menkens

Ankündigungen

Anmeldung für den zukünftigen 5.Jahrgang:
Alle Informationen zum Anmeldeverfahren sowie der Download der Anmelde-Unterlagen (ab dem 23.04.2024) befinden sich hier. Anmeldungen sind vom 13. 05. bis zum 17. 05. 2024 nach telefonischer Terminabsprache (ab dem 23. 04. 2024, Tel. 0511/168-39791) möglich. Anmeldungen werden unabhängig von der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.
Informationen zu Schulausfällen bei extremen Witterungsverhältnissen:

Nächste Termine

Es sind keine anstehenden Veranstaltungen vorhanden.

Schulleben

Hangmen

Darstellendes Spiel, Englisch, English Drama, und Theater
13.06.2024

Goetheschule in der Normandie: D-Day, Kino und eine Menge Spaß

Europaschule und Französisch
13.06.2024