Ehrlicherweise erwartet man als Besucher eines Schultheaterstücks, dessen Ensemble sich aus Fünft-, Sechst- und Siebtklässlern zusammensetzt, zunächst einmal nicht viel: Ein nettes Theaterstück am Abend, in dem sich die Schülerinnen und Schüler erstmals erproben können. Die große Bühne, die muss noch warten! Hinzu kommt: Das Stück ist selbst geschrieben! Große literarische Würfe – vermutlich nicht....
Read More
Stimmen zur Aufführung der Theater-AGs 5-7 am 30. Januar 2020 unter der Leitung von Anna-Lena Hagen und Katrin Buschmann. Respekt & Anerkennung Die Theatergruppen von Anna-Lena Hagen und Katrin Buschmann überzeugen mit einem vitalen und intelligentem Theaterabend Das hat Spaß gemacht und war beeindruckend. Das war unterhaltsam und kurzweilig. Das war politisch und modern. Respekt...
Read More
Fassbinders „Katzelmacher“ in der Goetheschule Links auf der Bühne der Boxsack: ohne Stimme, ohne Sprache; ein Spielball seiner Umgebung, nur in Bewegung, wenn auf ihn eingedroschen wird. Auf dem Boxsack mit Tapeband Augen, Nase, ein Mund, die ihm entfernt menschliche Züge verleihen. Ein Prügelknabe, der dazu dient, die Aggressionen anderer zu absorbieren, der sich nicht...
Read More
Schon während der ersten Minuten der Vorstellung von „Katzelmacher“ gibt es Unruhe: „Krass!“, „Oha!“, „Abgefahren!“ lauten die spontanen Reaktionen. Die Überraschung der Jugendlichen aus der Klasse 10e ist nachvollziehbar. Die Bühnenhandlung zeigt eine überspitzte Handlung. Eine Gruppe gelangweilter Jugendlicher pöbelt sich an, redet über Sex und findet dann ein Ventil für ihren Unmut: Jorgos, der...
Read More
Lesen Sie hier Stimmen zur aktuellen Katzelmacher-Inszenierung an der Goetheschule. In KATZELMACHER von Rainer Werner Fassbinder geht es um eine Gruppe von Jugendlichen, die in einer Stadt ihre Zeit totschlägt. Sie hocken zusammen, trinken, tauschen Sprüche, Gehässigkeiten und heuchlerische Freundlichkeiten aus und leben nach ihren eigenen Regeln. Das alles scheint normal zu sein und seine...
Read More
Teaser This play centres on the lives and loves of three sisters, abandoned long ago by their father  who is a prominent climate scientist.  He predicts environmental apocalypse:The planet can sustain  about  one billion  people. We currently have six billion. People say they want the truth, but actually they want to be told it can be avoided, with minimum effort.  You feel it, we  all do. We  know there’s nothing to...
Read More
Caroline Ahlborns Theater-AG exekutiert 11 Geschworene Das Ganze beginnt recht rätselhaft: Fotos des alltäglichen und nicht alltäglichen Krieges laufen über die Leinwand. Gegen Schluss des Bilderlaufs verdeutlicht Edvard Munchs expressionistischer  Schrei, worum es im Folgenden gehen könnte: Angst Schrecken Gewalt. Musikalisch begleitet wird das optische Vorspiel von Ed Sheeran‘s  I see fire – wir kennen den Song als...
Read More
Von den Bühnen des Londoner Globe Theatre hinaus in die Welt und schließlich in die Aula der Goetheschule: Am 27. Februar feierte die AG Theater Theater unter der Leitung von Nicole Thaler mit einer Neuinszenierung des klassischen Dramas „Romeo und Julia” Premiere.Präsentiert wurde dabei keine simple Reproduktion des ‚Klassikers‘, sondern eine individuelle und aktuelle Auseinandersetzung...
Read More
Zuhause sein und doch unterwegs, auf der Couch liegen und trotzdem ein Abenteuer erleben, man selbst sein und sich dennoch wie ein anderer fühlen — zu diesem wunderbaren Erlebnis verhilft einem oft nur das Lesen einer wirklich guten Geschichte. Jene Magie des Lesens dem Zuschauer anschaulich werden zu lassen, schien das Credo der Collage „Spiel...
Read More
Treason and greed Honesty and flatteries Life and death Lear – a play LEAR – (Fast) nur undankbare Kinder Shakespeare im Original – das kann schwere Kost sein. Schon auf dem Plakat zur Aufführung fiel jedoch auf, dass sich die EDGG unter Leitung von Ilka Springmann daran wagte, den altehrwürdigen Stoff auch textlich umzugestalten, hieß...
Read More
1 2

Ankündigungen

Digitaler Tag der offenen Tür: Großer Erfolg:
Der digitale Tag der offenen Tür fand am 27.2. vormittags statt. In zahlreichen Videochats trafen Fragen und Antworten zusammen. Mit den neuen Bildern und Filmen stellt sich hier das Gymnasium auch denen vor, die die Live-Beratung an diesem Termin nicht in Anspruch nehmen konnten.

Nächste Termine

17 Jan

Abgabe FA

0:00 - 23:59
23 Jan

musikprakt. Prüfung

0:00 - 13:00
24 Jan

Zensuren QP34

0:00 - 23:59