DRACULA - Das Musical

Dracula

Bemerkenswertes
11. November 2019

Dracula – das Musical über Liebe und Rache

Die Fachgruppen Musik und Darstellendes Spiel arbeiten seit etwa 1,5 Jahren an den Vorbereitungen zu dem Musical DRACULA.
Nun ist es soweit – Anfang Dezember wird das Stück in der Aula des Gymnasiums Limmer auf die Bühne gebracht.

Das Jahr 1897. Jonathan Harker, ein junger, englischer Anwalt, reist nach Transsylvanien, da Graf Dracula ein Haus in England erstehen möchte. Dem Vampir sticht ein Bild von Harkers Verlobter Mina Murray ins Auge, die seiner verstorbenen Frau Elisabeta täuschend ähnlich sieht. Die jahrhundertealte Liebe entflammt von neuem, und so reist Dracula nach England, um die Geliebte zu finden. Während Jonathan noch in Transsylvanien verweilt, macht Mina gemeinsam mit ihrer besten Freundin Lucy Westenra Urlaub in Whitby, England. Dort erkrankt Lucy an einer seltsamen Krankheit, die sich nicht einmal Dr. Seward, ein Freund, erklären kann, weshalb er seinen Freund und ehemaligen Lehrmeister, Professor Abraham van Helsing, zu Hilfe ruft. Dieser merkt bald, dass Lucy von einem Vampir gebissen wurde. Nach ihrer Pfählung beginnt eine Vampirjagd durch halb Europa.

Dracula ist eine Parabel über eine unendliche Liebe im Gewand einer Schauergeschichte. Es die Geschichte über die Rachsucht des Vampierjägers van Helsing, die in Aktionismus ausartet. Es ist die Sehnsucht und die Angst nach dem Übernatürlichen.

All dieses wird mit einem Ensemble von über 80 Schüler*innen realisiert.

Termine:
02.12.2019, 04.12.2019, 06.12.2019 und 10.12.2019 jeweils um 19:00 Uhr

07.12.2019 um 16:00 Uhr
Einlass: jeweils 30 Minuten vor Beginn

Der Kartenverkauf ist immer dienstags und mittwochs im Sekretariat im Hauptgebäude – die Karten kosten 15,- € für Vollzahler und 10,- € ermäßigt.

Ankündigungen

Fachkonferenzen:
Nach den Herbstferien beginnt die Runde der Fachkonferenzen. Außer Chinesisch finden die Konferenzen mittwochs ab 15 bzw. 17 Uhr statt. Näheres finden Sie im Kalender.
Theater: Katzelmacher:
Theaterstück von Rainer Werner Fassbinder, Regie Holger Warnecke, Aula Wunstorfer Str. 14, Premiere am 24. Okt. 2019, außerdem am 25. / 26. Okt. und 6. / 7. / 8. Nov., jeweils 19:30 Uhr; zudem im Klecks-Theater, Kestnerstraße 18, am 31. Okt. / 1. Nov., jew. 19:30 Uhr; Karten 5,- / 8,-

Nächste Termine

13Nov

Matheolympiade

0:00 - 23:59

Schulleben

Invention – erfinde es neu!

Unterrichtsprojekte
8.11.2016

Visualisierung von Musik

Unterrichtsprojekte
16.03.2017

Dido and Aeneas

Bemerkenswertes
1.09.2017