Die Goetheschule ab Klasse 5

Obwohl die Goetheschule zu den größten Gymnasien der Landeshauptstadt gehört, können sich unsere Schülerinnen und Schüler Dank der Aufteilung auf zwei Gebäude individueller wahrgenommen fühlen. Großzügige begrünte Schulhöfe mit altem Baumbestand, Sportgeräte, ein Seilgarten und eine Rasenfläche bieten vielfältige Spielmöglichkeiten in den Pausen und im Ganztagsbetrieb.

An allen Schultagen wird ein warmes Mittagessen der Hannoverschen Werkstätten angeboten. Zusätzlich gibt es eine Cafeteria. Der freiwillige Ganztagsbetrieb erstreckt sich auf die Wochentage Montag, Dienstag und Donnerstag. Die Betreuungszeit beginnt um 07.30 Uhr und endet um 16 Uhr.

Eine wöchentliche Verfügungsstunde für Klassengeschäfte und das Einüben demokratischer Strukturen ist fester Bestandteil des Stundenplans.

Das Gebäude der Goetheschule erstreckt sich in verkehrsgünstiger und gleichzeitig ruhiger Lage zwischen Haltenhoffstraße und Franziusweg und ist über die Straßenbahnlinien 4 und 5, über den S-Bahnhof Nordstadt (S-Bahn-Linien 1 und 2) und die Buslinie 136 von der Haltestelle „Goetheschule“ her zu erreichen.

Ankündigungen

Digitaler Tag der offenen Tür: Großer Erfolg:
Der digitale Tag der offenen Tür fand am 27.2. vormittags statt. In zahlreichen Videochats trafen Fragen und Antworten zusammen. Mit den neuen Bildern und Filmen stellt sich hier das Gymnasium auch denen vor, die die Live-Beratung an diesem Termin nicht in Anspruch nehmen konnten.

Nächste Termine