Die Europaschule lebt und wächst

Allgemein
26. September 2020

Das laufende Schuljahr 2020/2021 ist für den Bereich „Internationales“ der Goetheschule sehr erfolgreich gestartet. Trotz der ständigen Beeinträchtigungen durch das Coronavirus und des Umzugs an unseren neugestalteten Standort am Franziusweg, konnte die Goetheschule einige zentrale Vorhaben umsetzen. 

Mit einer leider nur kurzen Ehrung während der Einschulungsfeier der neuen 5. Klassen wurde der Goetheschule erneut der Titel „Europaschule in Niedersachsen“ für fünf weitere Jahre verliehen. Die bisherige Arbeit wird im Neuantrag umfassend gelobt und zeigt, dass die Goetheschule im Bereich des schulischen Austausches, internationaler Projekte, der mehrsprachigen Angebote sowie verschiedener interkulturelle Angebote sehr breit aufgestellt ist. Somit wird den Goetheschülern ein vielfältiges Angebot vorgehalten und zeitgleich sensibilisieren sie ihren Umgang mit anderen Kulturen und Nationalitäten. Diese internationale Qualifikation bildet einen zentralen Baustein für die zukünftige erfolgreiche Bewerbung der Schüler auf dem Arbeitsmarkt. 

Auch im Bereich der ERASMUS+- Projekte wurde die Goetheschule u.a. vom niedersächsischen Kultusminister Herrn Tonne ausgezeichnet. Das durchgeführte Projekt „Förderung der interkulturelle Bildung zur Stärkung des Europaprofils“, das mit 32.000€ aus europäischen Töpfen gefördert wurde, hat das ERASMUS+- Qualitätssiegel erhalten. Die zwölf beteiligten Kollegen haben sich über zwei Jahre bei verschiedenen Partnern in ganz Europa fortgebildet und dabei sowohl zentrale Inhalte erlernt als auch die eigenen Kompetenzen vorangebracht. Die Projektergebnisse werden sukzessive Eingang in die schulischen Strukturen der Goetheschule erhalten, so dass der Umgang mit Diversität und Heterogenität im schulischen Alltag professioneller gestaltet werden kann. 

Auch in der Antragsrunde 2020 kann die Goetheschule zwei umfangreiche Erfolge verbuchen. Es wird in den kommenden drei Jahren ein neues ERASMUS+- Projekt der Zielaktion 1 durchgeführt. 15 Lehrkräfte aus unterschiedlichen Fachrichtungen werden sich europaweit zum Bereich Medien fortbilden, was in Zeiten des Homeoffice und der angestrebten Digitalisierung der Schulen eine immer wichtigere Bedeutung erhält. Der Antrag hat eine hervorragende Punktzahl von 95/100 möglichen Punkten erreicht und erhält eine europäische Finanzierung im Wert von knapp 36.000€. Der konkrete Titel lautet „Goetheschule Hannover auf dem Weg ins digitale 21. Jahrhundert“. Sobald Auslandsreisen wieder möglich sind, wird das Projekt starten und wir hoffen, erneut viele Inhalte und Kompetenzen zur Umsetzung in den Klassen zu erhalten. 

Neben der Lehrerfortbildung wurde der Goetheschule auch ein ERASMUS+- Projekt der Leitaktion 2 genehmigt, bei der ausgewählte Goetheschüler drei Jahre lang mit anderen Schulen aus Frankreich, Italien und Portugal im Bereich Robotik zusammenarbeiten und sich bei regelmäßigen Besuchen austauschen. Bei diesem Projekt stehen neben der Förderung der interkulturelle Kompetenzen unserer Schüler auch die Erweiterung der mathematischen und naturwissenschaftlichen Kompetenzen im Mittelpunkt, damit die sehr erfolgreiche Ausrichtung der Informatik an der Goetheschule weiter geschärft werden kann. 

Dieses Bild stammt von unserer Schülerin Alina Hoefers aus der 10c, die Siegerin des Wettbewerbs „In Europas zu Hause“ geworden ist. Herzlichen Glückwunsch! Mit dem Untertitel „Europa: Aufeinander achten, voneinander lernen, gemeinsam den Weg bestreiten.“ zeigt Alina den Weg der Goetheschule für die internationale Zukunft auf und lässt uns auf ein aktiveres Jahr 2021 nach / mit dem Coronavirus hoffen.

Herr
Stefan Menkens (Me)
Lehrer, Leiter der Fachgruppe Erdkunde, Organisation des Profils Europaschule
Fächer:
Erdkunde, Französisch

Ankündigungen

Informationen zum Coronavirus:
Hier erhalten Sie aktuelle Informationen und Briefe aus der Goetheschule. Die Niedersächsische Landesschulbehörde stellt auf ihrer Website ebenfalls Informationen bereit. Bitte beachten Sie die Hygieneempfehlungen zur Vorbeugung.

Nächste Termine