Auslandsaufenthalte an der Goetheschule

Europaschule
1. Februar 2023

Die Schulzeit fühlt sich trotz einer netten Atmosphäre, vielen Freund/innen und dem manchmal auch interessanten Unterrichtsinhalten doch lang an. Einige unserer Schüler/innen nutzen eines von vielen privaten oder behördlich organisierten Auslandsprogrammen, die es ermöglichen die Schulzeit für mehrere Monate im Ausland zu verbringen. Ab der siebten Klasse kann man beispielsweise am Brigitte-Sauzay-Programm teilnehmen und bis zu drei Monate an eine französische Schule wechseln. Insbesondere die 11. Klasse bietet sich für einen Auslandsaufenthalt an, so dass einige unserer Schüler/innen ein Halbjahr oder auch das ganze Schuljahr im Ausland unterwegs sind. In diesem Beitrag werden einige Erfahrungen von Schüler/innen nach und nach ergänzt, um eine Entscheidungshilfe zu sein.

Hier finden Sie eine Übersicht zu möglichen Auslandsaufenthalten zusammengestellt von Frau Wilholt-Keßling

Martha und das Brigitte-Sauzay-Programm in Klasse 11

Unter der Woche verbrachte ich die meiste Zeit in der Schule im Kurs oder in den 2-3 stündigen Pausen mit Schulfreunden. Am Abend wurde mit der Familie zusammen gegessen und Hausaufgaben gemacht. Das Wochenende hatte man dann Zeit mit der Gastfamilie oder Freunden die Stadt oder Sehenswürdigkeiten zu besichtigen. In Toulouse habe ich mir unter anderem zweimal die Stadt mit Freunden zusammen angesehen und einmal das Kapitol besichtigt, was lustig war und ich gerne öfter gemacht hätte. Besonders überrascht hat mich dann doch der kulturelle Unterschied und unorganisiertere Umgang miteinander im Gespräch oder Straßenverkehr.

Tatsächlich fielen besonders die ersten Tage mit der neuen Sprache und die ersten Wochen mit einem ganz neuen Umfeld in einer ganz neuen Familie sehr schwer für mich. Deswegen habe ich in den ersten Wochen sehr viel mit meiner Familie telefoniert, was gut war und mir den Rückhalt gegeben hat, um weiter aufgeschlossen auf andere zu zu gehen.

In der Zeit konnte ich gut meine Sprachkenntnisse erweitern und trainieren. Allerdings habe ich vor allem etwas über die Kultur und das andere Schulsystem gelernt. Vor allem ist es wichtig, immer offen für alles und jeden zu sein und Interesse am Leben der anderen zu zeigen. Außerdem sollte man sich immer bewusst sein, dass man dort ist um eine neue Sprache zu lernen und es völlig selbstverständlich ist, wenn man nicht alles versteht und öfter mal nachfragen muss, was gesagt wurde.

Ankündigungen

Anmeldung für den zukünftigen 5.Jahrgang:
Alle Informationen zum Anmeldeverfahren sowie der Download der Anmelde-Unterlagen (ab dem 23.04.2024) befinden sich hier. Anmeldungen sind vom 13. 05. bis zum 17. 05. 2024 nach telefonischer Terminabsprache (ab dem 23. 04. 2024, Tel. 0511/168-39791) möglich. Anmeldungen werden unabhängig von der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.
Informationen zu Schulausfällen bei extremen Witterungsverhältnissen:

Nächste Termine

Es sind keine anstehenden Veranstaltungen vorhanden.

Schulleben

Hangmen

Darstellendes Spiel, Englisch, English Drama, und Theater
13.06.2024

Goetheschule in der Normandie: D-Day, Kino und eine Menge Spaß

Europaschule und Französisch
13.06.2024