.

Bundestagswahl hautnah - Ergebnisse der Juniorwahl

Die Goetheschüler ab Jahrgang 8 hatten am 19. und 20. September die Wahl: Wer soll in den 19. Bundestag einziehen?


Die Goetheschule Hannover nahm an der bundesweit durchgeführten Juniorwahl teil, die u.a. vom Deutschen Bundestag und dem Niedersächsischen Kultusministerium unterstützt wird. 780 Schülerinnen und Schüler konnten mit dem Wahlzettel des Wahlbezirks Hannover II ihre Stimme im für zwei Tage extra eingerichteten Wahlraum abgeben. Die Wahl orientierte sich im Ablauf vollständig an der echten Bundestagswahl, von der zuvor allen ausgegebenen Wahlbenachrichtigung bis hin zum Verhalten im Wahlraum. Das Ergebnis wurde schließlich ausgezählt und nach Berlin zum Juniorwahlzentrum übermittelt.

2017_Jumiorwahl_Wahldurchführung


Selbstverständlich zählen die Stimmen nicht für die eigentliche Bundestagswahl. Jedoch zeichnet sich durch dieses Projekt ein Stimmungsbild der jungen Menschen in Deutschland ab, das in den Medien und in der Politik vielfältig aufgegriffen werden kann.


Organisiert und begleitet wurde die Juniorwahl an unserer Schule durch das Fach Politik-Wirtschaft und dessen Leiter Herrn Freyberg. Oberstufenkurse von Herrn Mutz und Frau Ulbricht hatten zuvor informative Stellwände zu den Parteien und ihren Programmen gestaltet. Neben dem Kennenlernen des Wahlvorganges als Simulation bot die Juniorwahl einen vielfältigen Gesprächsanlass für den Unterricht in allen Politik-Wirtschaft-Lerngruppen und an der Schule darüber hinaus.
Zur konkreten Durchführung hatte sich über die SV ein Wahlvorstand gebildet, dessen tatkräftiger und engagierter Wahlvorsteher Gabriel Kinzburskyy und dessen Schriftführer Jacob Wendorf waren. Ihnen beiden gilt der Dank ebenso wie den vier Beisitzern Dennis Abresch, Mert Aydin, Mika Böttcher und Nils Jabusch. Dieses Team überwachte nicht nur die Wahl, es stand auch für das aufwendige Auszählen zur Verfügung. Ohne die vielen Wahlheferinnen und Wahlhelfer, insbesondere aus der Klasse 10b, hätte die Wahl nicht so gelungen durchgeführt werden können.

2017_Jumiorwahl_Auszählung


Hier sind die mit Spannung erwarteten Ergebnisse der Juniorwahl an der Goetheschule:

 

Anzahl der Wahlberechtigten:     780
Anzahl der abgegebenen Stimmzettel:     617
Die Wahlbeteiligung an der Goetheschule liegt damit bei 79.1 %.

Erststimme
Partei     Endergebnis     Kandidat
CDU     160     von der Leyen, Ursula
SPD     178     Fahimi, Yasmin
GRÜNE     82     Kindler, Sven-Christian
DIE LINKE.     38     Bokah Tamejani, Tayabeh
FDP     39     Ihnen, Ulla
AfD     27     Klever, Herbert
PIRATEN     18     Ganskow, Thomas
MLPD     11     Kleffel, Kurt-Peter
DKP     1     Huppert, Sabine
Die PARTEI     45     Klippert, Julian
Anzahl ungültiger Stimmen:     18

 

2017_Jumiorwahl_Wahlergebnis

 

Zweitstimme
Partei     Endergebnis
CDU     112
SPD     138
GRÜNE     111
DIE LINKE.     40
FDP     41
AfD     25
PIRATEN     14
NPD     7
Tierschutzpartei     34
MLPD     6
BGE     1
DiB     4
DKP     4
DM     2
ÖDP     1
Die PARTEI     41
V-Partei³     7
Anzahl ungültiger Stimmen:     29


Die bundesweiten Ergebnisse der Juniorwahl finden sich auf http://www.juniorwahl.de/