.

Die Ensemble-AG

 

Mit etwa 20 Schülerinnen und Schülern ist das Ensemble eine verhältnismäßig kleine AG. Wir können fast kammermusikalisch proben, was gut für das Zusammenspiel und die Hörfähigkeit ist. Die Besetzung ist gemischt und nicht festgeschrieben. Je nach Instrumenten wird das Repertoire angepasst; von Klassikern populärer Musik (Edith Piaf: Je ne regrette rien) über Rockmusik (Radiohead: No surprises) bis hin zu experimenteller Musik (Cornelius Gardew: Treatise).

Aufgrund dieser Flexibilität ergeben sich zeitweise Möglichkeiten, mit anderen AGs zu kooperieren. Dies war zum Beispiel der Fall, als das Ensemble ein Improvisationstheater von Frau Ahlborn musikalisch begleitet hat. Wir versuchten unterschiedliche Stimmungen musikalisch auszudrücken, die dann wiederum zu entsprechenden schauspielerischen Szenen führten.

Die AG richtet sich an Schülerinnern und Schüler der 8. bis 13. Jahrgangsstufe und soll das Zusammenspiel fördern, die Fähigkeiten am eigenen Instrument trainieren und das Auftreten bei Konzerten (etwa dem Sommer- und Winterkonzert der Goetheschule) üben.
Musikalische Leitung: Raphael Legrand