.

Der Ganztagsbetrieb der Goetheschule (GTB)

 

Bild vom Ganztagsbetrieb

 

Die Goetheschule verfügt über einen optionalen Ganztagsbetrieb (GTB). An drei Tagen in der Woche findet über den Regelunterricht hinaus ein Betreuungsangebot bis 16 Uhr statt. Innerhalb dieser Zeit bieten wir aktive Hausaufgabenbetreuung, individuelle Förderung und Nachhilfe sowie zahlreiche Angebote und Arbeitsgemeinschaften an. Es ist auch freies Spielen und Lesen in den Räumen des Ganztagsbetriebs und auf dem Schulhof möglich. Der Ganztagsbetrieb erlaubt den Schülerinnen und Schülern nach Fertigstellung ihrer Hausaufgaben eine interessenorientierte Gestaltung ihres Tagesablaufes. Auf Bedürfnisse, Interessen und Defizite soll gezielt und individuell eingegangen werden.

Die Verpflegung über den Tag wird durch die Cafeteria und ein warmes Mittagessen, das durch einen Caterer angeboten wird, gewährleistet.

Um zur Vergrößerung der Übersicht zu gelangen, klicken Sie hier

 

 

Anmeldung
Die Anmeldung erfolgt für die 5. Klassen mit der Anmeldung an der Schule, sonst zu Beginn eines jeden Halbjahres jeweils für ein Schulhalbjahr. Die Kosten für die Betreuung betragen 50,- € pro Halbjahr.


Konzeptioneller Anspruch

Aktive Hausaufgabenbetreuung, individuelle Förderung, Freispiel mit verschiedenen Spielgeräten auf dem Schulhof, Sport und Arbeitsgemeinschaften.

Zeitrahmen des GTB

Montags und Dienstags

Arbeitsgemeinschaften von 13:15 Uhr bis 14:50 Uhr
im Anschluss Hausaufgabenbetreuung und Freispiel bis 16:00 Uhr

 

Donnerstags

Unterricht bis 14:50 Uhr

im Anschluss Hausaufgabenbetreuung und Freispiel bis 16:00 Uhr



Frühbetreuung
Wir bieten an der Außenstelle an Schultagen eine Betreuungsmöglichkeit ab 7:30 Uhr durch Aufsichtskräfte für alle Schülerinnen und Schüler an.

 

Freizeitangebot

freie Auswahl der Angebote, eigene Freizeitbibliothek im GTB, Jugendbetreuer, Brettspiele, Tischtennis, Tischfußball und Billard, Spieleausgabe (Bälle etc.)