.

SIEH VON DIR AB berührt und fordert das Publikum

0084_SVDA_01

 

Die Theater-AG auf Gastspielreise im Klecks-Theater

„Aktuell – politisch – mutig – konfrontativ – innovativ – konsequent“

Die Inszenierung SIEH VON DIR AB berührt und fordert ihr Publikum

 

0084_SVDA_01

 

Die Reaktionen auf die SVDA Inszenierung im Klecks-Theater vom 15. bis 17.9.2016 hätten vielfältiger nicht sein können. Manche der Zuschauer fühlten sich durch den hochpolitischen Stoff und die moderne Ästhetik intellektuell gefordert, andere wiederum durch die Texte aus Elfriede Jelinks „Die Schutzbefohlenen“ produktiv provoziert und konfrontiert. Wieder andere waren von den Liedern oder der modernen Ästhetik der Inszenierung begeistert oder sie lobten die Intensität der Spieler, die in hoher Konzentration und gleichzeitig mit begeisternder Spiellust diese komplexe Inszenierung zu tragen vermochten.

 

0084_SVDA_02

 

An vier Terminen gelang es den Spielern der Theater AG Henrik Börstling, Catharina Deege, Kateryna Raydun und Anna Schöbel unter der Leitung von Holger Warnecke und mit kompetenter Unterstützung der Techniker Janik Zellmann und Yannick Helferich das immer wieder neu zusammengesetzte Publikum zu begeistern. Besonders berührend und zugleich herausfordernd war dabei die morgendliche Aufführung am 16.9., die unter anderem von einer Sprachlernklasse besucht wurde. Die emotionalen Reaktionen dieser Gruppe zeigten eindringlich, wie nah am politischen und ästhetischen Puls der Zeit die SVDA-Inszenierung ist.

 

0084_SVDA_03

 

Die Gastspiele im Klecks-Theater fanden auf Einladung des Intendanten Harald Schandry statt. Ein Novum und Auszeichnung für die Theaterarbeit an der Goetheschule Hannover: Erstmals in der Geschichte des Klecks-Theaters wurde eine Schulproduktion eingeladen, dort eine Aufführungsserie zu spielen. Das hat Zukunft. Für ein modernes und ästhetisch innovatives Theater an der Schule.

 

0084_SVDA_04

 

Text: Holger Warnecke

Fotos: Kai Kämmerer