.

Shanghai-Austausch 2008

2008_Shanghai_1026_Karaoke

Neue Eindrücke vom Shanghai-Austausch. Hier gibt es (fast) täglich Neuigkeiten zu entdecken!

26.10.08 - home sweet home

2008_Shanghai_1026_See  

Am letzten Tag unseres Chinabesuchs standen in Beijing der Sommerpalast - bei herrlichstem Wetter - und Karaoke auf dem Programm.

2008_Shanghai_1026_Palast

 

2008_Shanghai_1026_Karaoke
Danach ging's dann direkt zum neuen Flughafen. Mitten in der Nacht startete der Airbus A330 in Richtung Deutschland.
Von Frankfurt fuhren wir mit dem ICE nach Hannover (Ankunft Freitag, 11.31 Uhr) und wurden dort von unseren Angehörigen herzlich empfangen.
Inzwischen haben wir wieder alle ausgiebig geschlafen und die deutsche Küche genossen...

 

22.10.08 - Bejing

Nun sind wir in Bejing. Die Zugfahrt war wesentlich angenehmer (1. Klasse) als erwartet! Hier in der noch frischen Olympiastadt jagt ein Termin den nächsten. Wir haben kaum Zeit zum Ausruhen: Platz des Himmlischen Friedens mit Gruppenfoto aller teilnehmenden Schulen,

2008_Shanghai_1022_2

 

Verbotene Stadt, Große Mauer (bei Nebel und Nieselregen) und Akrobatik-Vorführung..

2008_Shanghai_1022_1  

Morgen steht noch der Sommerpalast, Shopping und Karaoke auf dem Programm und dann beginnt eine gaaanz, gaaanz lange Nacht für uns...

2008_Shanghai_1022_4
Schade, dass danach schon wieder der Austausch vorbei ist.
Wir Lehrer müssen unsere Gruppe loben. Sie war einfach super und sehr pflegeleicht. Auch die Zusammenarbeit mit der Wuai High School ist einen gewaltigen Schritt voran gekommen!

2008_Shanghai_1022_3
Nun freuen sich ALLE  Teilnehmer auf eine schönes deutsches Frühstück am Freitag....Käse? Vollkornbrot?

2008_Shanghai_1022_5
Bis dahin!
Ni hao

 

20.10.08

Noch ein paar Impressionen von den letzten Tagen in Shanghai und der Tagestour nach Souzhou.

2008_Shanghai_T6_Baustelle

 

2008_Shanghai_T6_SitIn

 

2008_Shanghai_T6_GinkgoSchild

 

2008_Shanghai_T6_GinkgoBaum

 

2008_Shanghai_T6_Laufsteg

 

 

 

16.10.08

Am Montag waren wir gemeinsam sehr lecker chinesisch essen. Anschließend genossen wir die Fußmassage.

2008_Shanghai_T5_Fussmassage
Am Dienstag und Mittwoch standen unser Projekt (hier: water filtration)

2008_Shanghai_T5_Filt1

 

2008_Shanghai_T5_Filt2  

und die Verabschiedung von der Schule auf dem Programm.

2008_Shanghai_T5_Lehrer  

 

2008_Shanghai_T5_Schueler

Nun folgen noch 2 Tage Sightseeing in Shanghai und Souzhou, ein Familienwochenende und dann geht´s per Bahn nach Beijing.

 

Fotos und Text: Constanze Krohne

 

Tag 4:

Heute unternahmen wir einen Tagesausflug nach Zhouzhuang (Klein Venedig). Die Schüler waren von der idyllischen Atmosphäre der alten Stadt mit ihren über 300 Jahre alten Häusern und malerischen Brücken begeistert. Vor allem aber von den guten Shoppingmöglichkeiten.
2008_Shang_T4_1

 

2008_Shang_T4_2

 

 

Tag 3:

 

Jetzt liegen schon wieder 2 Tage voller neuer Eindrücke hinter uns. Gestern haben wir Unterricht in Kalligraphie erhalten. Unsere Schüler waren mit viel Engagement dabei!

2008_Shang_T3_Kalli

Nach der Schule haben wir einen langen Spaziergang vom Konfuziustempel
2008_Shang_T3_2
durch das arme Shanghai bis zur Altstadt unternommen. Dabei konnten wir Shanghai mit allen Sinnen erfahren. Ich schreibe bewusst nicht "genießen", da die Gerüche in der Altstadt schon grenzwertig waren. Bis 2010 muss sich Shanghai hier zum EXPO-Motto "Better City, Better Life" noch etwas einfallen lassen...
2008_Shang_T3_3

 

2008_Shang_T3_4

Seit 2006 hat sich Shanghai gewaltig verändert: überall müssen alte Häuser neuen Prestigeobjekten weichen, die die Skyline dieser Megacity erweitern - wie z.B. der "Flaschenöffner", das Shanghai World Financial Center.
2008_Shang_T3_5
Heute haben wir den Jin Mao Tower besichtigt und aus dem 88. Stockwerk auch den "Neuen" in der Skyline fotographieren können. Er ist jetzt das höchste Bauwerk in China mit 492m Höhe und 101 Etagen.
2008_Shang_T3_6

Text: Constanze Krohne & Margot Moelle; Fotos: Constanze Krohne

 

 

Tag 2:

Heute wurden wir von der WuAi High School offiziell empfangen. Die stellvertretende Schulleiterin Zhi Yitian und die uns schon bekannte Englischlehrerin Yan Ni  übernahmen die sehr herzliche Begrüßung.

2008_Shanghai_Vertreter  

2008_Shangjai_Konferenz

 

Bei einem Rundgang durch die Schule wurde uns erklärt, dass Teile des Schulgelände "zugunsten" der EXPO 2010 abgerissen werden müssen:

2008_Shanghai_Dächer  

Diesen Blick aus dem Fenster der Aula wird es also demnächst nicht mehr geben!

 

2008_Shanghai_Sprung  

Offensichtlich gute Stimmung in der Gruppe: springlebendige Schüler nach einer erholsamen Nacht. Alle Schüler berichteten, dass sie bei sehr netten Gasteltern in z.T. recht luxuriösen Wohnung - z.B. im 27. Stockwerk einer "Gated Community" - untergekommen sind.
Nachmittags besuchten  wir mit Yan Ni die EXPO 2010-Ausstellung. Hier das Gelände, auf dem sich auch Teile der WuAi High School befinden.

208_Shangjai_Modell

Fotos und Text: Constanze Krohne

 

 

 

 

Tag 1:

Mit flauem Magen entstiegen wir nach 10 Stunden Flug dem Airbus in Puding Airport: in den letzten 30 Minuten Landeanflug
herrschten unangenehme Turbulenzen...aber jetzt können alle schon wieder vor der obligatorischen Transrapidwand lächeln. Nach 8 Minuten Fahrt mit der Schnellbahn (431km/h) und 30 Minuten Busfahrt durch das heute sehr neblige (nicht Smog!) und von der Temperatur her (23°C) sehr moderate Shanghai erreichten wir unsere Partnerschule. Die WuAi High School bereitete uns einen netten, aber glücklicherweise noch keinen offiziellen Empfang. Die Schüler warten nun auf ihre Gastgeber... auf eine schöne heiße Dusche und einen ausgiebigen Schlaf.
Fotos und Text: Constanze Krohne

 

 

So sieht eine Begrüßung auf chinesisch aus.

2008_shanghai_welcome

 

Die Goetheschule wird noch speziell begrüßt:

2008_Shanghai_Banner

 

Die komplette Gruppe ist angekommen. Kurz zählen: 1, 2, 3, .... ja, alle da!

2008_Shanghai_Gruppe