.

Die Goetheschule auf dem Chinatag im Rathaus - Deutsch-chinesische Begegnung in Hannover


Über 1.300 BürgerInnen mit Wurzeln im chinesischen Sprachraum leben zur Zeit in Hannover. Ein Tag der deutsch-chinesischen Begegnungen im Rathaus sollte Chinesen und Hannoveraner einander näher bringen.

 

Am Freitag, dem 20. April 2012, konnte man im Neuen Rathaus viel über u.a. chinesische Tradition, Kultur, Denkweisen (Konfuzius), preisgekrönte Filme, Qi Gong und Mahjongg erfahren. Es präsentierten sich aber auch studentische Verbindungen, Consulting Firmen, Deutsch-Chinesische Freundeskreise  und nur eine Schule informierte über ihren regelmäßig durchgeführten Shanghai-Schüleraustausch: die Goetheschule.
Nicht nur viele Chinesen erkundigten sich nach unseren Austauschmodalitäten und unsere China-„Kenner“ Dominik, Ricardo, Till, Arthur und Oliver gaben eifrig Auskunft über Schulalltag in Shanghai, Reisekosten, Unterbringung in chinesischen Familien, Besichtigungsprogramm und eigene Eindrücke.

 

2012_Chinatag

 

Sicherlich können wir in den nächsten Jahren einen größeren Zulauf chinesisch-stämmiger Schüler verzeichnen.
Unsere EXPO-Würfelkonstruktion, inzwischen mit neuen Austausch-Motiven versehen, fand bei den Besuchern viel Anklang.
Dank an dieser Stelle an Herrn Bassen, der die Würfel ab- und aufgebaut und transportiert hat.