.

GERANNOVER - Frankreichaustausch 2015/2016

0084_Frankreichaustausch_04

 

Als sich am 12. Januar 2016 unsere französischen Austauschpartner/-innen aus unserer Partnerschule La Haie Griselle in Gérardmer mit ihren Lehrerinnen Madame Hary und Madame Rosa-Arsène Hannover näherten, machten wir uns langsam auf den Weg zur Schule, wo wir unsere jeweiligen Partner empfangen sollten.

Nach dem ersten Abend in den Gastfamilien wurden unsere Gäste am folgenden Morgen herzlich von Herrn Bredthauer begrüßt und lernten unsere Schule bei einem Schulrundgang kennen.

0084_Frankreichaustausch_02

Während wir am dritten Tag im Unterricht saßen, erkundeten die französischen Schülerinnen und Schüler bei einer Stadtrallye die Innenstadt Hannovers. Schließlich trafen wir uns gemeinsam vor dem neuen Rathaus, wo uns der Bürgermeister, Herr Hermann, erwartete und uns interessante Dinge über unsere Stadt erzählte. Wir einigten uns mit unseren Partnern, am Nachmittag in die Stadt zu gehen.

Den darauffolgenden Tag gingen wir mit unserer Gruppe in das Wilhelm-Busch Museum. Wir wurden in zwei Gruppen eingeteilt. Solange eine Gruppe die Karikaturen von Wilhelm-Busch zu sehen bekam, durfte sich die andere Gruppe frei in der Ausstellung „Going West!“ bewegen.

Für das Wochenende planten wir unser Programm selbstständig. Nachdem wir uns beim Yesterday Bowling zum Bowlen trafen, gab es eine Schneeballschlacht. Am folgenden Tag ging ein Teil unserer Gruppe Schlittschuhlaufen und der andere zum Lasertag.

Am Montagmorgen versammelten wir uns vor dem Hauptbahnhof. Die Fahrt ging in das Klimahaus in Bremerhaven, in dem wir eine virtuelle Reise um die Welt entlang des 8. östlichen Längengrads machten.

An unserem letzten Tag veranstalteten wir einen Projekttag, bei dem wir Taschen bemalten, eigene Buttons designten und eine Präsentation zu der Austauschwoche anfertigten. Am späten Nachmittag gingen wir in ein Restaurant, wo wir bei einem Abschlussessen die Woche Revue passieren ließen.

0084_Frankreichaustausch_03

Es ist eine sehr ereignisreiche Woche und anders als erwartet gewesen. Wir haben unsere französischen Austauschpartner sehr ins Herz geschlossen und freuen uns jetzt schon auf unseren Aufenthalt in Gérardmer. Wir möchten uns herzlich bei Frau Hölscher und Frau Ahlborn bedanken, die uns erst diesen Austausch ermöglicht haben und ohne die wir so eine Woche wie diese nicht hätten erleben können.


Text: Talia Vural (8d), Celine Do (8b) und Melike Akkus (8c)